Was wünschen sich Arbeitgeber von LKW-Fahrern und was bieten sie ihnen 2021?

Was wünschen sich Arbeitgeber von LKW-Fahrern und was bieten sie ihnen 2021?

Wichtig ist, dass es im Arbeitsalltag passt: Berufskraftfahrer und Arbeitgeber sollten eine ähnliche Vorstellung davon haben, was im Job wichtig ist und wie Aufgaben erledigt werden. Auch wenn man seinen Job als LKW-Fahrer liebt, kann ein unpassendes Arbeitsumfeld dazu führen, dass man sich als Fahrer gestresst und demotiviert fühlt. Im Gegensatz dazu macht die Arbeit im richtigen Team häufig viel Spaß. JOBMATCH.ME hat über 1.100 Arbeitgeber gefragt, was sie sich von Berufskraftfahrern wünschen und was sie bieten. Die Ergebnisse können LKW-Fahrern auf der Suche nach einem neuen Job helfen.

Neuer Job als LKW-Fahrer: Was erwarten Arbeitgeber im Arbeitsalltag?

Das wichtigste Ergebnis vorab: Bei vielen Dingen sind sich Arbeitgeber und Berufskraftfahrer ziemlich einig, beispielsweise wenn es um den Stellenwert von positivem Feedback und Lob geht. In anderen Punkten gibt es sowohl bei Arbeitgebern, als auch bei Berufskraftfahrern verschiedene Typen. Hier kommt es darauf an, die Spedition oder das Fuhrunternehmen zu finden, die ähnliche Werte wie man selbst haben. JOBMATCH.ME hat die Angaben von über 1.100 Arbeitgebern und von mehr als 13.400 LKW-Fahrern verglichen und herausgefunden, was beiden Seiten bei der Arbeit wichtig ist.

Zufriedener im LKW-Fahrer Job durch Jobmatching: Wie funktioniert es?

Auf der Jobplattform JOBMATCH.ME finden LKW Fahrer schnell und einfach den passenden Job. Das Besondere: Fahrer sehen nach der Registrierung direkt, ob das gewünschte Gehalt erreichbar ist. Außerdem können BKF direkt sehen, ob die Arbeitskultur im Unternehmen zu ihren Vorstellungen passt. Das kann helfen, Enttäuschungen zu vermeiden und direkt einen Arbeitgeber zu finden, mit dem es auch menschlich gut passt. Dieser Abgleich der Anforderungen beider Seiten nennt sich “Matching”. Mit nur einem Klick auf “Gefällt mir” können sie ihre Bewerbung an Firmen senden. Die Bewerbung wird automatisch generiert, es sind keine weiteren Unterlagen, Anschreiben oder Lebenslauf notwendig.

JOBMATCH.ME Umfrage: So ticken Arbeitgeber in der Logistik 2021

Insgesamt hat JOBMATCH.ME über 1.100 Arbeitgeber auf der Suche nach Berufskraftfahrern gefragt, was ihnen im Arbeitsalltag wichtig ist und was sie bieten. Die Ergebnisse lassen sich in folgende Kategorien einteilen:

Das bieten Arbeitgeber:

  • Wie viel Hilfe und Unterstützung wird LKW-Fahrern im Alltag geboten?
  • Wie wichtig ist Arbeitgebern Anerkennung und Wertschätzung für ihre Angestellten?

Das wünschen sich Arbeitgeber:

  • Wie viel Eigenverantwortlichkeit und Selbständigkeit wünschen sich Arbeitgeber von LKW-Fahrern im Alltag?
  • Wie viel Flexibilität erwarten Arbeitgeber von ihren angestellten LKW-Fahrern?
  • Leistung oder der Spaß bei der Arbeit: Was ist Arbeitgebern in der Logistik wichtiger?

<img src="nfografik_Das-bieten-und-fordern Arbeitgeber-2021-von-LKW-Fahrern.png" alt="Flexibilitaet, wertschaetzung, Unterstuetzung, Atmosphaere- das fordern und bieten Arbeitgeber LKW-Fahrern" aria-describedby="disaster-text">

Wie viel Unterstützung bieten Arbeitgebern LKW-Fahrern im Alltag?


Egal, ob man sich täglich oder wöchentlich persönlich sieht: Die Unterstützung vom Arbeitgeber ist wichtig für LKW-Fahrer. Touren oder Ladungen können sich ändern, lange Wartezeiten den Zeitplan durcheinander bringen. Da ist es vielen LKW-Fahrern wichtig, dass Arbeitgeber unterstützen. Fast jeder dritte (31%) der befragten LKW-Fahrer gibt an, sich Unterstützung im Alltag zu wünschen, 23% wünschen sich sogar eine starke Betreuung und Unterstützung durch Arbeitgeber. Zu diesen Berufskraftfahrern passend geben über die Hälfte (63%) der Arbeitgeber an, eine starke Unterstützung und Betreuung im Alltag zu bieten, 22% bieten bieten eine eher starke Unterstützung und Betreuung. Für 29% der Fahrer ist eine Unterstützung weniger oder nicht wichtig im Arbeitsalltag, nur 0,9% der Arbeitgeber stimmen hier zu. Generell sollte ein Arbeitsverhältnis vertrauensvoll und unterstützend sein. Es könnte sein, dass die 29% der LKW-Fahrer, die keine Unterstützung möchten, schlechte Erfahrungen gemacht haben und bisher keinen Arbeitgeber gefunden haben, mit dem es menschlich passt.

Wie wichtig ist Arbeitgebern die Anerkennung und Wertschätzung der Kraftfahrer?

Anerkennung und Wertschätzung ist in jedem Beruf wichtig. Vor allem LKW-Fahrer leiden noch immer unter dem schlechten Image ihres Berufes und der Branche. Die verdiente Wertschätzung wurde bisher selten ausgedrückt. Spätestens seit der Corona-Pandemie hat die breite Gesellschaft verstanden, welche zentrale Rolle Berufskraftfahrer in unserer täglichen Versorgung spielen. Alles was wir besitzt, wurde von einem LKW transportiert! Im Arbeitsalltag haben Arbeitgeber durch positives Feedback und Lob die Möglichkeit, ihre Anerkennung auszudrücken. Die Hälfte der Arbeitgeber (52%) geben an, viel Wertschätzung zu zeigen. 38% geben sogar an, sehr viel Anerkennung im Alltag zu geben. Interessant ist: Nur jeder dritte (33%) LKW-Fahrer wünscht sich sehr viel Anerkennung und 33% viel Lob und positives Feedback. Hier scheinen Arbeitgeber mehr zu bieten als gefordert wird. Woran das liegen kann? Das wichtigste bei Wertschätzung ist, dass sie ernst und aufrichtig gemeint ist. Leere Worte und eine weitere Imagekampagne ändern kaum etwas an dem harten Alltag. Deshalb denken wohl viele LKW-Fahrer: Lieber weniger, aber dafür ernst gemeintes Lob!

Selbständigkeit, Flexibilität, Leistung - Was wünschen sich Arbeitgeber von LKW-Fahrern?

Jedes Unternehmen hat seine eigene Kultur, Gegebenheiten und Stimmungen. Die Arbeitskultur eines traditionellen Familienunternehmens ist eine andere als die großen, international agierenden Firmen. Je nach Unternehmen, Tätigkeitsbereich und Aufgaben haben Arbeitgeber unterschiedliche Anforderungen an Mitarbeiter.

Wie viel Selbständigkeit und Eigenverantwortung fordern Arbeitgeber von LKW-Fahrern?

Eigenverantwortliches Arbeiten möchte nicht jeder Fahrer. Das Gute ist: Auch nicht jeder Arbeitgeber fordert es. Rund die Hälfte (46%) der befragten LKW-Fahrer wünschen sich wenig oder kein eigenverantwortliches Handeln. Das passt: Auch 39% der Arbeitgeber geben an, dass Fahrer bei ihnen weniger oder gar nicht eigenverantwortlich arbeiten müssen. Auf der anderen Seite streben einige LKW-Fahrer nach Autonomie: 36% geben an, sie möchten eigenverantwortlich oder sogar stark eigenverantwortlich arbeiten. Auch für diese Gruppe gibt es passende Jobs: 41% der befragten Arbeitgeber geben an, dass sie genau diese Einstellung suchen. Hier gilt es für beide Seiten darum, das passende Gegenstück zu finden.

Wie viel Flexibilität erwarten Arbeitgeber bei LKW-Fahrern?

Bei der Frage nach Flexibilität geht es darum, wie groß der Anteil von Routine oder Abwechslung bei der Arbeit ist. Ein sehr hohes Maß an Flexibilität wünschen sich 17% der Arbeitgeber, ganze 36% der LKW-Fahrer sind dafür bereit und wünschen sich genau diese Abwechslung im Alltag. Eher flexible Arbeitnehmer wünschen sich 24% der Arbeitgeber, auch 29% der LKW-Fahrer wünschen sich dieses Maß an Abwechslung. Auf der anderen Seite geben 52% der befragten Arbeitgeber an, dass sie eher Fahrer für Routineaufgaben suchen, aber nur 21% der befragten Berufskraftfahrer suchen die Routine in diesem Umfang. LKW-Fahrer bringen im Durchschnitt ein höheres Maß an Flexibilität mit, als es von Arbeitgebern gewünscht wird. Bei der Suche nach einem neuen Job sollten LKW-Fahrer den Wunsch nach Abwechslung ansprechen, um Eintönigkeit und Unzufriedenheit im Job vorzubeugen.

Bieten Arbeitgeber eher nette Teams oder spannende Aufgaben?

Wie wichtig ist ein nettes Team und eine gute Stimmung im Betrieb? Hier lassen sich deutliche Unterschiede zwischen Arbeitgeber und LKW-Fahrern erkennen. Für 44% der LKW-Fahrer ist ein nettes Team und eine positive Umgebung sehr wichtig, für 29% von ihnen ist es wichtig. Der Hälfte (knapp 50%) der Arbeitgeber sind hingegen der Leistungsgedanke und die herausfordernden Aufgaben wichtiger als die positive Arbeitsatmosphäre. Es gibt jedoch auch eine Gruppe von Arbeitgebern, die auf eine positive Umgebung sogar sehr viel Wert legen. Diese Gruppe macht 22% der Arbeitgeber aus. Auch hier gilt es für Berufskraftfahrer auf der Jobsuche herauszufinden, ob man ähnliche Vorstellungen hat.


Fazit: Jobmatching hilft auf der Suche nach dem passenden Job!

Den Job zu finden, den man liebt und für den man morgens gern aufsteht, ist das Ziel von fast allen Arbeitnehmern. Da Firmenkulturen von außen für Bewerber schlecht einschätzbar sind, ist die Jobplattform JOBMATCH.ME mit ihrem kulturellen Matching eine tolle Hilfe. So können LKW-Fahrer nicht nur einfacher und schneller einen Job finden, sondern erhalten durch die Angaben zur Firmenkultur vorab wertvolle Einblicke in die Firma. Die Jobplattform zeigt Fahrern vor der Bewerbung an, wie gut die Arbeitskultur zu ihnen passt. So können LKW-Fahrer ganz einfach auswählen, wo sie sich bewerben möchten.


Quellen:
Interne Auswertung von JOBMATCH.ME, Befragung von über 1.100 Arbeitgebern


Autorin: Marike Wöbken ist im Bereich Strategy & Communications bei JOBMATCH.ME tätig. Sie ist die Expertin für PR und externe Kommunikation.