Wie funktioniert der Job Matching-Algorithmus bei JOBMATCH.ME?

Wie funktioniert der Job Matching-Algorithmus bei JOBMATCH.ME?

Daniel Stancke, Gründer von JOBMATCH.ME, hatte 2016 die Idee entwickelt, Menschen auf einfache und unkomplizierte Art und Weise zu ihrem Traumjob zu verhelfen. Er wusste, dass zu einem „Traumjob“ nicht nur die richtige Tätigkeit und Bezahlung gehört, sondern auch die Passung von Person und Unternehmen stimmen muss. Deshalb wandte er sich an mich, um die psychologischen Aspekte des intelligenten Matching-Algorithmus‘ zu entwickeln.

Was ist JOBMATCH.ME?

JOBMATCH.ME ist eine branchenspezifische Bewerberplattform für Arbeitgeber und Fachkräfte. Sie ermöglicht es Arbeitgebern sehr einfach und schnell mit mehr und relevanteren Bewerbern in Kontakt zu kommen.

Dafür erstellen sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer*innen ein Profil, die mittels Job-Matching zusammen sortiert werden. Neben Qualifikationen werden auch kulturelle und soziale Werte angegeben.



Was ist Job-Matching?

Job-Matching schaltet zwischen Job und Kandidat einen intelligenten Matching-Algorithmus, der beide Seiten vollautomatisch miteinander abgleicht.

Psychologische Aspekte des intelligenten Matching-Algorithmus



Persönlichkeit entscheidet



Jeder Mensch ist anders. Wie anders, hängt teilweise von der Tagesform oder der jeweiligen Situation ab – aber jeder Mensch verfügt über ein individuelles Muster an Verhaltensweisen. Diese situationsübergreifenden Verhaltenstendenzen nennt man „Persönlichkeitseigenschaften“. Manche Menschen sind eher still, andere kommen schnell aus sich heraus, manche reagieren eher ängstlich, andere kann nichts erschüttern. Die Ausprägung dieser Eigenschaften kann man mit Hilfe von sogenannten „psychometrischen Verfahren“ messen, die meist durch Fragebögen durchgeführt werden. Die Messung dieser Eigenschaften erlauben erstaunliche Vorhersagen. Nicht nur darüber, wie sich Menschen zukünftig verhalten werden, sondern auch, wie sich ihr Leben gestalten wird. Ein paar Beispiele:


  • Emotional stabile Menschen sind im Schnitt beruflich erfolgreicher, haben stabilere Beziehungen, weniger Scheidungen und sind körperlich gesünder als emotional labilere Menschen.
  • Fleiß und Gewissenhaftigkeit sorgen in vielen Fällen für ein längeres Leben und Erfolg im Beruf.
  • Das Ausmaß an Extraversion sagt voraus, wie viele Freunde jemand hat. Außerdem sind extravertiertere Menschen zumeist beruflich erfolgreicher als introvertierte Menschen.
  • Zynische, feindselige Menschen bekommen mit höherer Wahrscheinlichkeit Herz-Kreislaufprobleme als freundliche, warmherzige Menschen.

Es lag also nahe, über die JOBMATCH.ME Plattform nicht nur nach gewünschtem Gehalt und Arbeitsort zu fragen, sondern auch einige Persönlichkeitsdimensionen zu erheben.

Die Persönlichkeit von Kraftfahrern



Die erste Berufsgruppe, der JOBMATCH.ME (aktuell noch unter der Marke „TruckJobs!“) zu Jobs verhalf, waren Berufskraftfahrer. Nach Sichtung der wissenschaftlichen Literatur entschlossen wir uns, die Persönlichkeitsdimensionen „Zuverlässigkeit“, „Sicherheitsbewusstsein“, „Leistungsmotivation“ und „Emotionale Stabilität“ zu erheben.

Die Idee, Kraftfahrern auf Grund ihrer Persönlichkeit passende Jobvorschläge vorzuschlagen, funktionierte gut. Die Speditionen, die Fahrer suchten, bekamen so einen ersten Eindruck, was für ein Typ Fahrer sie erwartet. Zudem erhielten Fahrer und Unternehmen ein Feedback, wie gut sie zueinander passten – denn die Unternehmen mussten einen ähnlichen Fragebogen wie die Fahrer ausfüllen, damit der intelligente Algorithmus die Passung berechnen konnte.

Die Persönlichkeitsdimensionen, die wir bei Fahrern erhoben hatten, erwiesen sich auch als gute Prädiktoren für Dinge im richtigen Leben. So konnten wir zeigen, dass die Ausprägung in der Dimension „Sicherheitsbewusstsein“ auf erstaunliche Art und Weise vorhersagen kann, wie viele Punkte der Kandidat in der Verkehrssünderdatei in Flensburg aufweist. Dies hat mein Freund Alireza Shahbaghi im Rahmen einer Masterarbeit, die er betreut hat, herausgefunden.

Pflegekräfte und Persönlichkeit**



Die zweite Berufsgruppe, der JOBMATCH.ME half, den jeweiligen Traumjob zu finden, waren Pflegekräfte. Die Idee, die bei den Kraftfahrern entwickelt wurde, haben wir für diese Gruppe weiterentwickelt. Zusätzlich zu den Persönlichkeitsdimensionen haben wir die Pflegekräfte an Hand einiger Fragen gebeten, ihr ideales Arbeitsumfeld (Beispiele: Arbeitet die Pflegekraft eher kollegial oder eher jeder für sich? Eher mit viel Abwechslung oder lieber viel Routine?) zu beschreiben. Gleichzeitig beschreiben die Arbeitgeber die typische Kultur in ihrem Unternehmen, so dass wir noch besser die idealen Jobs für jeden Jobsuchenden finden können.

„Jeder soll den Job finden, den er/sie liebt“

JOBMATCH.ME’s Vision ist, dass jeder Mensch, der einen Job sucht, einfach und schnell innerhalb von 10 Minuten seinen Traumjob findet. Was aber ist ein „Traumjob“? In der Organisationpsychologie gibt es viele Untersuchungen, die zeigen, warum Menschen in ihrem Beruf glücklich sind:

  • Zuerst muss die Passung zwischen dem Job selbst und der Person stimmen. Das heißt, die Aufgabe muss zu den Fähigkeiten passen, die Bezahlung muss stimmen, der Arbeitsplatz darf nicht zu weit vom Wohnort entfernt sein und die Arbeitszeiten zur privaten Situation passen. Das nennt man den „Person-Job-Fit“.

  • Zudem muss auch noch die Kultur des Unternehmens zur Person passen. Dazu gehören die Werte, Einstellungen und die Persönlichkeit des Arbeitnehmers/ der Arbeitnehmerin. Hier spricht man vom „Person-Organisation-Fit“.

Mit dem intelligenten Matching-Algorithmus von JOBMATCH.ME erheben wir beides und sorgen dafür, dass Arbeitnehmer*innen einen Job finden, der zu ihnen passt. Aber auch für die Arbeitgeber bietet der Job-Matching-Algorithmus von JOBMATCH.ME viele Vorteile. Man weiß aus der Wissenschaft, dass je größer der „Person-Job-Fit“ und der „Person-Organisation-Fit“ ist, desto zufriedener sind die Mitarbeiter*innen, desto besser ist ihre Arbeitsleistung und desto geringer ist die Fluktuationsrate. Kurz gesagt, macht JOBMATCH.ME dadurch nicht nur Arbeitssuchende glücklich sondern hilft auch Arbeitgebern, wirtschaftlich erfolgreich zu sein.


Autor: Olaf Ringelband ist Psychologe und geschäftsführender Gesellschafter der md gesellschaft für management-diagnostik mbh, Lehrbeauftragter für Psychologie an der Universität Hamburg und Experte bei der Europäischen Kommission. Er hat JOBMATCH.ME von Anfang an begleitet und zusammen mit Alireza Shahbaghi den Matching-Algorithmus des Unternehmens entwickelt. Olaf Ringelband ist Mitglied des Advisory Boards von JOBMATCH.ME.

Quelle des fotos: pexels.com