Welchen Vorteil haben orthopädische Schuh-Einlagen für Pflegekräfte?

Welchen Vorteil haben orthopädische Schuh-Einlagen für Pflegekräfte?

Pflegekräfte kennen es: Heben, Stützen, Tragen und den ganzen Tag auf den Beinen sein - das ist anstrengend. Häufige Folgen der körperlichen Belastung im Dienst sind Rückenbeschwerden und Muskelskeletterkrankungen. Wie belastet Pflegekräfte sind, zeigt eine Studie aus dem Jahr 2019: Durchschnittlich waren Pflegekräfte 4,79 Tage wegen dieser Beschwerden krankgeschrieben. Orthopädische Einlagen können Pflegekräfte im Alltag unterstützen, zur Stabilisierung beitragen und Fußfehlstellungen korrigieren. Alles über die Vorteile von orthopädischen Einlagen speziell für Pflegekräfte gibt es in diesem Beitrag.

Zu einem körperlich anspruchsvollen Alltag in der Pflege können Arbeitsunfälle kommen, die den Körper zusätzlich belasten. Typische Arbeitsunfällen in der Pflege sind Umknicken, Ausrutschen oder Stürzen. Daher ist es wichtig für Fachkräfte in der Pflege, auf das passende Schuhwerk zu setzen. Viele Unfälle können durch einen sicheren Stand und Halt vermieden werden. Der richtige Schuh und die passende Einlage können außerdem helfen, den Rücken zu entlasten. Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) empfiehlt Pflegekräften bei Fehlstellungen des Fußes auf ein orthopädische Maßeinlage zu setzen.

70% der Deutschen leiden unter einer Art der Fußfehlstellung - was bringen Einlagen?

Einlagen unterstützen punktuell an den richtigen Stellen und gleichen Fehlstellungen des Fußes  aus, die im Körper zu irreversiblen Folgeschäden führen und Schmerzen verursachen können. Die Schmerzen sind nicht auf den Fuß begrenzt, sondern treten häufig in Form von Rücken-, Knie-, oder Hüftschmerzen auf. Sogar Kopfschmerzen können ihren Ursprung in der Fehlstellung der Füßen haben. Die häufigsten Fehlstellungen sind der Plattfuß oder der Knick-Senk-Spreizfuß. Durch eine orthopädische Maßeinlage kann die falsche Belastung aufgehoben,  die Körperachse aufgerichtet und der gesamte Bewegungsapparat entlastet werden.Übrigens: Von Rückenschmerzen sind Pflegekräfte besonders betroffen:Muskelskeletterkrankungen sind ein häufiger Grund für Krankmeldungen bei Pflegekräften. Im Jahr 2019 waren Beschäftigte in der Pflege durchschnittlich 4,79 Tage mit diesen Beschwerden krankgeschrieben. Das sind 83% mehr als der durchschnittliche Arbeitnehmer (Quelle:
Ärzte Zeitung)

Körperliche Belastung im Pflegeberuf: Wie können Einlagen helfen?

Auch, wenn keine Beschwerden vernommen werden, kann eine Fußfehlstellung vorliegen und langfristig zu Schmerzen führen. Da orthopädische Maßeinlagen als effektivstes Mittel bei Fußfehlstellungen gelten, können sie auch eine Möglichkeit sein um Schmerzen vorzubeugen. Es kann also durchaus sinnvoll sein, Einlagen präventiv zu verwenden, um  beispielsweise Belastungen auf die Gelenke abzufedern.

Wie können orthopädische Einlagen den Arbeitsalltag in der Pflege erleichtern?

Welche Wirkung haben orthopädische Einlagen im Alltag? Eine repräsentative Umfrage des Instiuts für Demoskopie Allensbach unter Nutzerinnen und Nutzern von medizinischen Hilfsmitteln hat ergeben, dass orthopädische Einlagen sehr beliebt sind:  92% der Verwender von orthopädischen Einlagen geben an, mit ihren Einlagen zufrieden oder sehr zufrieden zu sein. Auch geben 72% an, weniger Schmerzen und Beschwerden zu verspüren. 38% der Nutzer haben durch ihre Einlagen ein sichereres Gefühl und 25% der geben an, dass ihr Gelenk stabilisiert wird.

<img src="Infografik_Orhopädische_Einlagen_Pflegekräfte.png" alt="tInfografik: Orthopädische Schuh-Einlagen für Pflegekräfte. Fakten und Wissenswertes" aria-describedby="disaster-text">

Einlagen bei craftsoles bestellen: So funktioniert es 

  1. Online Konfigurator über craftsoles.de/konfigurator/ starten
  2. Schuhtyp auswählen: Alltag, Business oder Sportschuh
  3. Bezugsstoff wählen: Microleder (Schwarz, Grau, Blau, Grün, Beige) oder Hygiene (Schwarz-Silber, Blau-Gold)
  4. Bezahlen und postalische Zusendung des Abdruck-Sets abwarten
  5. Mittels Abdruck-Set ganz einfach Fußabdrücke Zuhause vornehmen
  6. Beiliegenden Fragebogen hinsichtlich Vorerkrankungen und Beschwerden ausfüllen
  7. Abdruck-Set und Fragebogen an craftsoles mittels beiliegendem Paketschein zurücksenden
    (in Zukunft digital uploaden und Postweg sparen)
  8. Innerhalb von 7 Tagen Deine Einlagen erhalten – handgefertigt auf Maß von Orthopädietechniker:innen
  9. Fröhlich durch die Gegend laufen
  10. Einlagen sitzen nicht richtig? craftsoles kontaktieren und von der Zufriedenheitsgarantie profitieren.

Wir haben die orthopädischen Schuh-Einlagen von craftsoles getestet und berichten Euch bald mehr über unsere Erfahrungen!