4 Tipps, wie Sie Ihre Bewerber am besten erreichen.

4 Tipps, wie Sie Ihre Bewerber am besten erreichen.

Mit jeder Bewerbung von Fachkräften über JOBMATCH.ME erhalten Sie automatisch die Kontaktdaten des Bewerbers oder der Bewerberin, welche zuvor ihre Telefonnummer und E-Mail Adresse angegeben haben. Sie können die Kandidaten nach Erhalt der Bewerbung direkt kontaktieren und über den Bewerbermanagement-Bereich Ihr Feedback mit nur einem Klick geben.

In diesem Beitrag erfahren Sie:

  • Wie Sie Bewerbern direkt Feedback per Klick geben können.
  • Wie Sie Ihre Bewerber am besten erreichen können.
  • Tipps, um einen Rückruf der Bewerber zu erhalten.

Geben Sie ein Feedback per Klick im Bewerbermanagement-Bereich.

Nach Eingang einer Bewerbung haben Sie ganz einfach per Klick die Möglichkeit, Ihr Interesse zu bekunden.

Loggen Sie sich dazu zunächst in Ihren Bewerbermanagement-Bereich ein. Gehen Sie dazu einfach auf das Bewerberprofil und klicken Sie auf den grünen Button “annehmen”. Die Bewerberin oder der Bewerber erhält anschließend eine automatische Email und wird darüber informiert, dass Sie als Arbeitgeber Interesse haben. Zudem werden Bewerber in diesem Zuge noch einmal gebeten, ihre Kontaktdaten zu checken. Falls die Bewerbung nicht zu Ihrem Unternehmen passt, klicken Sie bitte den roten Button “ablehnen”. Auch in diesem Fall werden Bewerber automatisch benachrichtigt. Mit Klick auf das Informations-Symbol sehen Sie eine Vorschau der Mail, die versendet wird.

Mehr zu Ihrem Bewerbermanagement-Bereich und zu der Feedback-Funktion finden Sie in diesem Beitrag: Der JOBMATCH.ME Bewerbermanagement-Bereich im Überblick.

img.erhalten Bewerber


1. Rufen Sie Ihre Bewerberinnen und Bewerber möglichst zeitnah an

Wir empfehlen Ihnen, Ihre Bewerber innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt des Bewerberprofils anzurufen. Je eher Sie den Kontakt aufnehmen, desto wahrscheinlicher ist die Fachkraft noch auf der Suche nach einem Job.

2. Kontaktieren Sie Ihre Bewerberinnen und Bewerber mehrmals.

Denken Sie daran, dass die Fachkräfte häufig noch in Beschäftigungsverhältnissen sind und daher tagsüber arbeiten. Die telefonische Erreichbarkeit kann durch Schichtarbeit, längere Fahrten oder Handyverbot im Dienst eingeschränkt sein. Daher lohnt es sich, mehrmals und zu verschiedenen Zeiten anzurufen. Denken Sie auch daran, dass Ihre Rufnummer fremd für die Fachkräfte ist und daher nicht immer zurückgerufen wird.

3. Hinterlassen Sie eine Nachricht per SMS oder Whatsapp

Konnten Sie die Fachkraft nicht erreichen? Hinterlassen Sie eine Nachricht per SMS oder Whatsapp. Bedenken Sie: Die Fachkraft erhält einen Anruf von einer ihr unbekannten Nummer. Da kann es hilfreich sein, in einer Nachricht kurz zu erläutern, wer Sie sind und warum Sie angerufen haben.

4. Achten Sie auf die im Bewerbungsprofil angegebenen Zeiten.

Häufig befinden sich Bewerber aktuell noch in Arbeitsverhältnissen, was die Erreichbarkeit einschränken kann. Fachkräfte haben die Möglichkeit bei ihrer Anmeldung anzugeben, zu welchen Zeiten sie kontaktiert werden möchten. Für eine höher Erfolgschance sollten Sie versuchen, diese Zeiten einzuhalten.

infografik.4 tipps wie Sie ihre Bewerber am besten erreichen